Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Holzdatenbank

601. Donnersberg, Ottobuche
50m südlich der Kreuzung am Bastenhaus zweigt ein Waldweg nach Westen ab. Er führt am Unterhang des sogenannten Pfriemenschlages entlang und erreicht nach 1500m in einer Mulde die mächtige Ottobuche,...
Weiter ...

602. Dorsten-Holsterhausen/Deuten, Naturerlebnispfad Üfter Mark
Naturerlebnisweg für Menschen mit und ohne Behinderung.
Weiter ...

603. Dresden, Holz-Skulpturengruppe katholische Hofkirche
Skulpturengruppe "Befreiung" des Bildhauers Andreas Kuhnlein am Gedenkaltar für die Opfer des NS-Terrors
Weiter ...

605. Ebrach, Methusalempfad
Nahe des Servicegebäudes des Baumwipfelpfades Steigerwald beginnt der Methusalempfad am Radstein. Er führt zu 10 verschiedenen, besonders alten und markanten Bäumen, u.a.zu einem Feldahorn mit 83 cm...
Weiter ...

606. Edenkoben, Pälzer Keschdeweg
Die Edelkastanie gehört zu den Pfälzer Spezialitäten und gedeiht als wärmeliebende Baumart im dortigen Weinbauklima besonders gut. Alledings ist sie vielen nicht besonders bekannt. Neben dem...
Weiter ...

607. Edenkoben, Waldlehrpfad
Der 4 km lange Edenkobener Waldlehrpfad beginnt am Waldrand beim Rosengärtchen.
Weiter ...

608. Edinburg, Aeneas Wilder
Der Künstler Aeneas Wilder arbeitet sehr häufig mit Holzkonstruktionen, teils sehr abenteuerlich zusammen gefügte Konstruktionen. In den Niederlanden und in Belgien hat er gewagte Holz-Dome in die...
Weiter ...

610. Effelder, Tanzlinde
1707 gepflanzte Tanzlinde
Weiter ...

612. Elmstein, Museumswald
Der Elmsteiner Museumswald befindet sich beim Teilort Appenthal im Waldort Ehscheid.
Weiter ...

614. Enzklösterle, Waldklettergarten
Neben den üblichen Kletterparcours verfügt dieser Waldklettergarten noch über zwei je 300m lange Seilbahnen, die in bis zu 30m Höhe über das Hirschtal führen.
Weiter ...

615. Eppstein, Bergpark Villa Anna
Etwa ab 1884 ließ ein wohlhabender Frankfurter Kaufmann und Bankier an seinem Eppsteiner Sommersitz einen 10 Hektar großen Landschaftspark mit Gehölzen aus aller Welt anlegen, darunter Mammutbäume,...
Weiter ...

616. Ernen, Zauberwald
Ein Walderlebnispfad, der sich schwerpunktmässig an Familien mit Kindern von 3 bis 10 Jahren richtet. Er wurde 2007 von einer privaten Stiftung errichtet.
Weiter ...

618. Ernzen, Naturerkundungsstation Teufelsschlucht
In der bizarren Felslandschaft können sowohl Tier- und Pflanzenwelt als auch die menschliche Kulturgeschichte erlebt und nachvollzogen werden. Das Besucherzentrum mit multimedialer Ausstattung...
Weiter ...

619. Eutin, Bräutigamseiche
Die etwa 500 Jahre alte Bräutigamseiche ist der weltweit einzige Baum mit eigener Postadresse. Eingehende Post wird in einem Astloch abgelegt und kann von jedem herausgenommen und beantwortet werden.
Weiter ...

620. Fischbach, NSG Fischbacherfelsen
Die Naturschutzgebiete Fischbacherfelsen und Hottenbachtal beherbergen eine einmalige Vielfalt an (Wald-)Biotopen vom Schluchtwald bis zum Trockenwald. Sogar eine Wacholderfläche ist zu besichtigen....
Weiter ...

621. Flims, Bikeroute 247
Der spannende Mountainbike-Parcours ist mit Holzelementen ausgebaut, um Fahrspaß und Sicherheit zu erhöhen und zugleich die Fauna und Flora zu schützen. Je nach gefahrener Geschwindigkeit ist man auf...
Weiter ...

622. Frankfurt, Arboretum
Die etwa 1,5 ha große Fläche war Teil eines gigantischen Planes. 1938 sollte ein dezentrales Reichsarboretum entstehen, das allerdings nur bescheiden umgestzt wurde. Ein Rudiment ist diese...
Weiter ...

623. Frankfurt, Rundweg Schwanheimer Alteichen
Unter dem Motto "Neue Sicht auf alte Eichen" wurde ein 900 m langer Wanderpfad entwickelt, der zu markanten 500-jährigen Eichen führt. Mit modernen Gestaltungsmitteln soll der Blick gezielt auf diese...
Weiter ...

624. Frankweiler, Waldlehrpfad
Der etwa 3 Km lange Waldlehrpfad beginnt am Parkplatz Ringelsberg und führt durch ein reizvolles Terrain mit schönen Ausblicken in Rheinebene und durch interessante Eßkastanienwälder. Einen schönen...
Weiter ...

625. Freirachdorf, Dicke Eiche
Im Gemeindewald von Freirachdorf steht die 600 bis 800 Jahre alte, 22m hohe Eiche mit einem Stammumfang von 6,6m. In 4m Höhe verzweigt sich der Stamm in 3 mächtige Haupttriebe.
Weiter ...

626. Freising, Weltwald. Landesarboretum im Kranzberger Forst
1987 angelegtes Arboretum mit einer Fläche von 80ha. Aus den zur Zeit rund 200 verschiedenen Gehölzarten sollen einmal 500 werden.
Weiter ...

627. Fresnes-au-Mont, Vent des Forets
Zeitgenössische Kunst im Wald: 48 km markierte Wanderwege führen zu zahlreichen Kunstwerken. In kleinen Waldhäusern des DesignersMatali Crasset kann man vor Ort übernachten.
Weiter ...

628. Freudenstadt, Waldgeschichtspfad
Auf 8,5 km Länge vermittelt der im Freudenstädter Stadtwald angelegte Waldgeschichtspfad mit 18 verschiedenen Stationen ein Bild von den historischen Waldgewerben. Gezeigt wird u.a. die...
Weiter ...

629. Fulda, Hundeshagenanlage
Die Hundeshagenanlage entstand ursprünglich als Forstlehrgarten. Sie verfügt heute über einen ansehnlichen und alten Baumbestand
Weiter ...

630. Füssen, Baumkronenweg Walderlebniszentrum Ziegelwies
Der 450m lange Baumkronenweg verbindet das Ausstellungsgebäude auf der deutschen Seite mit dem Eingangsbereich des Walderlebniszentrums auf der österreichischen Seite. Der Pfad stützt sich auf 4...
Weiter ...

631. Garein, Graine de Foret - Centre de découverte de la foret des Landes
Die Graine de Foret widmet sich dem größten Kiefernwald Europs und seiner Leitspezies der pinus marittima. Im Rahmen einer interaktiven Ausstellung und eines Waldparcours werden dem Besucher die...
Weiter ...

633. Gengenbach, Lothardenkmal
Als Erinnerung an den Jahrhundertsturm Lothar, der zum Jahreswechsel 1999/2000 in der Region besonders heftig wütete hat der Künstler Norbert Feger aus drei über 100 Jahre alten Weisstannen -...
Weiter ...

634. Gießen, Arboretum akademischer Forstgarten
Das 1824 gegründete Gießener Arboretum zählt zu den ältesten Einrichtungen dieser Art in Deutschland. Die heute etwa 200 Baum- und Straucharten umfassende und 5,1 ha große Anlage diente den Studenten...
Weiter ...

635. Gillenfeld, Walderlebnispfad
Der Gillenfelder Walderlebnispfad entstand im Rahmen des 72-Stunden-Projektes des Bundes der katholischen Jugend. Er umfaßt u.a. einen Barfußpfad, einen Kriechtunnel, einen "Vertrauenspfahl" und...
Weiter ...

636. Gmunden, Baumwipfelpfad
Mit 1400 m Länge der längste Baumwipfelpfad in Österreich. Der zentrale Turm hat eine Höhe von 39 m
Weiter ...

637. Goudhurst, Bedgebury National Pinetum & Forest
Aus allen 5 Kontinenten wurde über 1800 verschiedene Koniferenarten mit über 12000 Exemplaren zusammen getragen und im Pinetum Bedgebury angebaut.
Weiter ...

639. Greiz, Nadelgehölzsammlung (Pinetum) im Greizer Park
1769 gegründete und bedeutende Sammlung seltener Nadelgehölze (leider beim Hochwasser 2013 schwer in Mitleidenschaft gezogen).
Weiter ...

640. Großgölitz, Skulpturenpark
Rund um die Kirche von Großgölitz entstandener Park mit Skulpturen des Kettensägenkünstlers Florian Lindner und der Zum Destillenfestival jeweils eingeladenen Künstlern aus aller Welt
Weiter ...

641. Großhansdorf, Arboretum Tannenhöft
Das 1908 gegründete, 22ha große Arboretum geht auf die Leidenschaft des Hamburger Reeders Lütgens zurück. Es dient heute vorwiegend der genetischen Forschung des Instituts für Forstgenetik des...
Weiter ...

642. Großrosseln, Forstgarten am Jagdschloss Karlsbrunn
Der im Juni 2008 eröffnete Forstgarten besteht in seinem intensiv gestalteten Teil aus einem modernen Landschaftsgemälde, an das sich ein waldähnlich gestalteter Bereich anschließt. Dieser führt zu...
Weiter ...

643. Hanau, Erlebnis Wildpark
Der von Hessen-Forst betriebene Erlebnis Wildpark "Alte Fasanerie" stellt auf etwa 100 Hektar Waldfläche in naturnahen Gehegen 35 unterschiedliche Tierarten vor. Ergänzend kann man sich im...
Weiter ...

644. Hannoversch Münden, forstbotanischer Garten
2,5 ha großer forstbotanischer Garten mit 700 unterschiedlichen Gehölzarten
Weiter ...

645. Harbke, Ruinenturm im Schloßpark: dendrologische Ausstellung
Mitte des 18. Jahrhunderts wurde Friedrich August von Veltheim Schlossherr zu Harbke. Er sammelte Baumsamen von der gesamten Nordhalbkugel um sie auszusähen und auf ihre Anbaueignung zu prüfen. In...
Weiter ...

647. Hauenstein, Dicke Eiche
Die "dicke Eiche" bei Hauenstein wird auf 600 Jahre geschätzt. Ganz in der Nähe befindet sich das Holzgebäude (Wanderheim) des örtlichen Pfälzerwaldvereins.
Weiter ...

649. Hebalm, Walddom
Im Waldbezirk Hebalm (Waldbetrieb des Malteser Ritterordens) ist als großes Land-Art-Projekt der Grundriß des Mailänder Domes mittels Holzstegen in einen 80-jährigen Waldbestand integriert. In...
Weiter ...

650. Heede, Heeder Linde
Die Heeder (Sommer)Linde hat einen Stammumfang von mehr als 18m und wird auf ein Alter von mehr als 800 Jahren geschätzt. Sie ist der dickste vollholzige Baum in Deutschland und gehört europaweit zu...
Weiter ...

Sie sehen Objekt 601 bis 650 von 856