Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Holzdatenbank

1. Ürzig, Rathausplatz 8
Das Ürziger Haus am Rathausplatz 8 mit eínem überlieferten Baujahr 1564 gleicht ein wenig in der Gestaltung und Kleinheit dem Bernkasteler "Spitzhäuschen". Zwei weitere schöne Fachwerkhäuser stehen...
Weiter ...

2. Zeltingen-Rachtig, Marktplatz
Der Marktplatz von Zeltingen-Rachtig wird auf seiner Bergseite von einer gut restaurierten Fachwerkgruppe des 17. Jahrhunderts geprägt.
Weiter ...

3. Zell-Kaimt, Herrenhaus Boos von Waldeck
Prächtiges Herrenhaus mit Sichtfachwerk aus dem Jahre 1551. Ein weiteres ähnlich altes Gebäude (1559) steht in der Barlstraße 7.
Weiter ...

4. Zell-Merl, Fachwerkhäuser
Zell Merl ist ein Ort mit besonders altem Fachwerkbestand. Eines der Häuser steht heute als ältestes Haus (1328) im Freilichtmuseum Bad Sobernheim (siehe dort) ein weiteres in der Zandtstraße 82,...
Weiter ...

5. Sinzig, Zehnthof
Ein Gebäude mit langer Tradition. Urkundlich wurde der Bau schon 762 erstmals erwähnt. Im 19. Jahrhundert umfassend neu gestaltet, teils unter Integration der alten Bausubstanz. Dank privater...
Weiter ...

6. Worms, ehemaliges Rheinschwimmbad Fürst
Das ehemalige Rhein-Schwimmbad Fürst, 1925 erstmals eröffnet, ist das letzte Exemplar seiner Gattung, das den Höhepunkt der Wasserverschmutzung im ausgehenden 20. Jahrhundert überstanden hat. Es...
Weiter ...

7. Wolfurt, Wälderhaus und Museum
Dieses gut erhaltene traditionelle Haus beherbergt heute ein Speilzeugmuseum.
Weiter ...

9. Wittlich, Fertighaus der 1930er Jahre
Vollständig in die grüne Umgebung eingewachsenes Holzhaus im Stil der Fertigbauten der 1920er/1930er Jahre (vgl. Schorenshof von Hans Poelzig).
Weiter ...

10. Bad Neuenahr-Ahrweiler, Weinbergstempel
Auch wenn es nicht danach aussieht: der historische Weinbergstempel ist vollständig aus Holz.
Weiter ...

11. Wehlen, Fachwerkhäuser
An der Wehlener Hauptstrasse stehen 3 sehr schöne Fachwerkhäuser, die zu Anfang des 17. Jahrhunderts gebaut wurden.
Weiter ...

12. Freiburg-Waltershofen, Scheune
Typischer Vertreter einer aussterbenden Art: alte Scheune in Waltershofen. Sie zeigt zugleich, wie haltbar ordentlich verzimmertes Holz sein kann - ganz ohne chemischen Holzschutz.
Weiter ...

15. Lüxem, Tabakschuppen
In Lüxem und Bombogen bei Wittlich haben sich noch Überreste hölzerner Tabak-Trocken-Scheunen erhalten und zeugen vom einst verbreiteten Tabakanbau in der Region. Die größte noch erhaltene steht an...
Weiter ...

16. Wittlich-Bombogen, Tabakspeicher
Aufgrund des milden Klima eignet sich die Wittlicher Senke besonders für den Tabakanbau. Von der früheren Trocknung in speziellen, luftigen Scheunen zeugt noch das Bombogener Exemplar.
Weiter ...

17. Vianden, Schloss
Das Viandener Schloß wurde umfassend restauriert, teils rekonstruiert. Alle Holzdecken im Inneren sind wieder errichtet. Auch die hier im Bild gezeigte Konstruktion des Wehrganges ist neu. Bei dem...
Weiter ...

18. Vallendar, historischer Ortskern
In Vallendar hat es eine Reihe schöner Fachwerkbauten. Darunter das reich geschmückte Haus Meffert am Rathausplatz 12 aus dem Jahr 1647, das durch seine vorzügliche Restaurierung beeindruckt. Auch...
Weiter ...

19. Urbach, Haus am Hochgericht
Die in der Ortsmitte gelegene historische Fachwerk-Hofanlage wurde 2005 umfassend saniert und in ein Kultur- und Vereinshaus, ergänzt um ein Dorfmuseum, umgewandelt. Letzteres befindet sich in einem...
Weiter ...

20. Bad Urach, Rathaus
Das Uracher Rathaus stammt aus dem Jahr 1562.
Weiter ...

22. Unkel-Scheuren, historischer Ortskern
Neben verschiedenen schönen Fachwerkhäusern verdient der jeweils im Mai veranstaltete mittelalterliche Markt "Domfest" mit Handwerkermarkt, auf dem regelmäßig auch Holz(kunst)handwerk zu sehen ist....
Weiter ...

23. Unkel, historischer Ortskern
In Unkel haben sich einige schöne Fachwerkbauten des 15. bis 18. Jh. erhalten. Bemerkenswert sind: das "Bügeleisenhaus in der Frankfurter Straße (1650), das Haus Lehngasse 2 (um 1600), die Pützgasse,...
Weiter ...

26. Trier, Fachwerkhäuser
Im Trierer Altstadtbereich haben sich nur wenige Fachwerkbauten erhalten. Darunter sind erwähnenswert das älteste Fachwerkhaus von Trier in der Sternstraße 3 (1475) und das Ensemble am Hauptmarkt.
Weiter ...

27. Traben-Trarbach, Hotel Parkschlösschen
Im damals sehr wohlhabenden Traben-Trarbach entstanden um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert eine ganze Reihe repräsentativer Gebäude im Stil des Historismus und des moselländischen Fachwerks. Ein...
Weiter ...

28. Tours, Place Plumereau
Der bekannte place plumereau in Tours ist von Fachwerkgebäuden aus dem 15. und 16. Jahrhundert umsäumt.
Weiter ...

29. Tiefenbach, Hotel Toepperhof
Das kleine Hotel befindet sich in einem restaurierten typischen Hunsrückhaus. Die reich bebilderte Homepage liefert nähere Informationen.
Weiter ...

30. Boppard, Museum, Thonetabteilung
Einer der wichtigsten Pioniere der industriellen Revolution und heutiger Massenfertigung war der 1796 in Boppard geborene Tischler Michael Thonet. Er entwickelte in seinem eigenen Betrieb zunächst...
Weiter ...

31. Tübingen, historische Kelter
Die bis in die 1950er Jahre noch genutzte alte Kelter in Tübingen wurde in ein Restaurant mit Vinothek umgestaltet. Historische Substanz und moderne Einbauten ergänzen sich zu einem stilvollen...
Weiter ...

32. Tübingen, Wiederaufbau eines Fachwerkhauses
Ein aus dem Jahre 1530 stammendes Fachwerkhaus brannte 1999 ab. Die mutigen Bauherren rekonstruierten es unter Verwendung der noch vorhandenen historischen Reste.
Weiter ...

33. Tübingen, Umbau Fachwerkgebäude
Der aus dem Jahr 1473 stammende Fruchtkasten und die herzogliche Kelter wurden zu einem Verwaltungsgebäude umgebaut. Es handelt sich dabei um den größten und zugleich besterhaltenen mittelalterlichen...
Weiter ...

34. Tübingen, Instandsetzung und Umbau Fachwerkhaus
Im Jahre 2008 wurde das sogenannte Nonnenhaus - ein Beginenhaus aus dem Jahre 1488 - umfassend saniert und in ein Mehrgenerationenhaus umgewandelt. Dabei gelang es sogar, fast den Neubau-Standard der...
Weiter ...

35. Tuebingen, Altstadt
Neben den auf dieser website separat beschriebenen Tübinger Fachwerkbauten weist die dortige Altstadt ganze Strassenzüge und Plätze auf, die von Fachwerkbauten geprägt sind - teils verputzt, teils...
Weiter ...

36. Koblenz, Schloß Stolzenfels
Schloß Stolzenfels ist außen wie innen ein weitgehend vollständig erhaltenes Beispiel der Wohnkultur des Mitte des 19. Jahrhunderts. Die hölzerne Ausstattung zeugt von höchster handwerklicher Kunst....
Weiter ...

37. Stipshausen, evangelische Kirche
Bei der Kirche aus dem Jahre 1778 handelt es sich um ein markantes Beispiel des sogenannten Hunsrücker Bauernbarock. Ein steinerner Bau mit reichhaltiger hölzerner Innenausstattung, insbesondere...
Weiter ...

38. Steinbach, Keltenmuseum
Modellhafte Rekonstruktion einer keltischen Siedlung.
Weiter ...

39. Stein am Rhein, Untertor
Schalenturm, stadtseitig mit Fachwerkfront
Weiter ...

40. Bacharach-Steeg, Fachwerkhaus
Sehr schönes Fachwerkhaus mit Schau-Giebel aus dem Jahre 1585. Weitere Gebäude: Blücherstrasse 63 und 79.
Weiter ...

41. Stübing, österreichisches Freilichtmuseum
Zentrales österreichisches Freilichtmuseum, in dem alle Hauslandschaften repräsentiert sind.
Weiter ...

42. St. Ruprecht ob Murau, steirisches Holzmuseum
Das 1988 gegründete steirische Holzmuseum widmet sich über Dauer- und Sonderausstellungen umfassend dem Werkstoff Holz. Die ursprünglich 600m² umfassende Ausstellungsfläche wurde mittlerweile...
Weiter ...

43. Kraainem, St. Antoniuskirche
Das Gebäude der englischsprachigen katholischen Kirche stand ursprünglich auf dem Gelände der Weltausstellung 1958 und wurde dort demontiert sowei anschließend wieder aufgebaut.
Weiter ...

44. St. Aldegund, Christophorushaus
Die ältesten Teile dieses mehrfach erweiterten prächtigen Fachwerkbaus stammen aus dem Jahre 1480. in der gleichen Straße finden sich weitere interessante Fachwerkbauten des 15. und 16. Jh.
Weiter ...

46. Speyer, Dreifaltigkeitskirche
Nahezu die gesamte Innenausstattung der Dreifaltigkeitskirche besteht aus Holz. Die aus der Bauzeit (1701-1717) original erhaltene Einrichtung in der klassischen Form der protestantischen...
Weiter ...

47. Spay, Fachwerkbauten im Ortskern
Spay besitzt eine ausgedehnte Fachwerkfront am Rheinufer mit zahlreichen Bauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert.
Weiter ...

48. Spa, Pavillon Lillienne Domaine de Berinzenne
Die Domaine de Berinzenne, wenige Kilometer südlich von Spa auf einem Höhenzug gelegen, ist in mehrfacher Hinsicht interessant: Ein teilweise durch Holzstege erschlossenes Hochmoor, gekrönt durch...
Weiter ...

49. Bad Sobernheim, Fachwerkbauten
Im Zentrum der kleinen Stadt Bad Sobernheim befinden sich noch einige schöne Fachwerkbauten, überwiegend aus dem 18. Jahrhundert.
Weiter ...

50. Bad Sobernheim, Freilichtmuseum
Im schönen Nachtigallental bei Bad Sobernheim wurde 1972 das rheinland-pfälzische Freilichtmuseum gegründet. Auf etwa 35 Hektar entstanden 4 "Dörfer", die die regionalen Hauslandschaften möglichst...
Weiter ...

Sie sehen Objekt 1 bis 50 von 8312