Asten, Haus des Brotes Paneum

Die Form des Hauses des Brotes soll an einen Teigrohling erinnern. Hinter der futuristisch anmutenden glänzenden Fassade verbirgt sich im unteren Bereich eine Stahlbetonkonstruktion und darüber eine aus Brettsperrholz (MM crosslam). Davon wurden immerhin 1000 Kubikmeter eingesetzt.

Information

Zusatzattribut : Mischkonstruktion
Baujahr : 2017
Architekt : Coop Himmelb(l)au, A-Wien
Holzbau : Wiehag, A-Altheim
Preise :

ZV Bauherrenpreis 2018


Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Zurück

Lage

Asten, Haus des Brotes Paneum
Kornspitzstrasse 1
Asten
Linz-Land
Österreich

Weitere Informationen

Links

Literatur

"Brood op de plank - Paneum Asten, Oostenrijk", in: Het Houtblad, mei 2018, jaargang 30, nummer 3, P. 12-17

"Freiform rund ums Brot", in: Bauen mit Holz 7-8/2018, S. 10-15

"Ein "Baiser" aus CLT", "Die Holzwolke trägt frei" und "Ich dachte an Zwiebeltürme" in: Mikado 1-2.2018, S. 24-31

"Haus des Brotes", in: holzmagazin 05/2016, S. 36

"NYA MÖJLIGHETER MED FRIA FORMER", in: Trä! 2/2018, S. 13-17