Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Sport- und Freizeitbauten

1791. Villaz - St. Pierre, Mehrzweckhalle
Für den Bau der grossen Halle kamen 234m³ Brettschichtholz, 26m³ Schnittholz, 44m³ Dreischichtplatten und OSB, 234 m³ Lärchenschalung sowie 24m³ Brettschichtholz zum Einsatz.
Weiter ...

1793. Villeneuve-le-Comte, Freizeitbad "L'Aqualagon"
Für die Brettschichtholzkonstruktion des Schwimmbades wurden 800m³ BSH sowie 5500m² Brettsperrholz eingesetzt
Weiter ...

1794. Villetaneuse, Gymnase universitaire Jackson Richardson
Das vorhandene Sportzentrum der Sorbonne wurde saniert und erweitert. Für die zusätzlichen Räume wurden 3 Holzboxen auf Stahlstützen gestellt. Zur Aussenverkleidung wurden insgesamt 2500m²...
Weiter ...

1797. Vitte, Homunkulus Figurentheater und Puppensammlung
Zweigeschossiger Holzrahmenbau, teils mit Stahlrahmen, aussen mit Lärche verschalt
Weiter ...

1799. Walchsee, Aussichtsturm Schwemm
16m hoherAussichtsturm und 30m langer Steg in der Natura 2000 Moorlandschaft "Schwemm", beides in Lärchenholz ausgeführt und eingehaust.
Weiter ...

1800. Waldbronn, Eislaufhalle
Die Eislaufhalle wurde von den Architekten Piontek und Partner, Ettlingen und Müllerblaustein Holzbau aufwändig saniert
Weiter ...

Sie sehen Objekt 1791 bis 1800 von 1867