Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Gaststätten/ Beherbergungsbetriebe

Urnäsch, Feriendorf

Feriendorf mit 50 Wohneinheiten und Gemeinschaftseinrichtungen. Beim Bau wurden ausschließlich Hölzer, besonders Weisstanne, aus der Region verwendet.

Information

Zusatzattribut: Minergie Eco
Baujahr: 2007
Architekt: Dietrich.Untertrifaller, A-Bregenz; Roland Gnaiger, A-Bregenz;
Baufirma: Blumer-Lehmann, CH-Gossau
Preise: Holzpreis Schweiz - Prix lignum 2009, Region Ost Anerkennung

Standort

Urnäsch, Feriendorf
Appenzeller Strasse 11
CH-9107 Urnäsch
ehemaliger Bezirk Hinterland
Schweiz /ohne Nennung

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

www.feriendorf-urnaesch.ch www.dietrich.untertrifaller.com www.blumer-lehmann.ch www.lignatur.ch www.sjb.ch

Literatur

"Urlaubsarchitektur", in: Mikado Nr. 3-4/2010, S. 16-19 "REKA Feriendorf, CH-Urnäsch - Architektur zum Kennenlernen im Urlaub", in: Holzbau - die neue Quadriga, Nr. 2/2010, S. 54-55 "Feriendorf in Urnäsch", in: Baumeister B2/2009  "Reka Feriendorf, Urnäsch", in: Holzbulletin 97/2010 "Investitonen im Wohnungsbau", Lignum Schweiz (Hrsg.), CH-Zürich 2010, S. 2040-2043

Zurück