Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Industrie, Gewerbebau

Lindenberg, Werkstätte Lebenshilfe

Die Gebäude am Stadtrand von Lindenberg bieten Arbeitsplätze für 140 behinderte Menschen und 40 Verwaltungsmitarbeiter. Mit dem hohen Holzeinsatz bei Bau (780m³ Massivholz und ca. 1000m³ Zellulose) und Betrieb (Holzpellets-Heizanlage) erreicht das Gebäude eine nahezu ausgeglichene Kohlendioxidbilanz.
Finden Sie das Objekt mit dem Routenfinder Mapquest:

MapQuest

Information


Baujahr: 2004
Architekt: Lichtblau Architekten, München
Baufirma: KaufmannHolz, A-Reuthe
Preise: Holzbaupreis Allgäu 2005, Anerkennung Plakette Solarpreis 2005

Standort

Lindenberg, Werkstätte Lebenshilfe
Lauenbühlstrasse 67
88161 Lindenberg
Lindau /Bayern

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Die ersten beiden Fotos wurden freundlicherweisevom Holzabsatzfonds zur Verfügung gestellt (www.infoholz.de; www.bild.infoholz.de).Bitte Urheberrechte beachten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

www.lichtblau-architekten.de www.ib-fwb.de www.energie-projekte.de www.baunetzwissen.de  (Solar/Sonderbauten)

Literatur

"Holzbau schlägt Massivbau", in: Mikado Nr. 8/2006, S. 47-49 "Ökologie lohnt sich doch", in: Mikado 1/2-2006, S. 20-23 "Neue Werkstätten der Lebenshilfe, Lindenberg/Allgäu", in: Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft von Hermann Kaufmann und Winfried Nerdinger in Zusammenarbeit mit Martin Kühfuss, Mirjana Grdanjski (Hrsg.), Prestel Verlag München/London/New York 2011, S.28-29 "Beispiele nachhaltiger öffentlicher Bauten aus der Praxis - Neue Werkstätten Lebenshilfe Lindenberg", in: WEKA Praxischeck Architektur Nr. 02/2010, Nachhaltiges Bauen und Sanieren - Öffentliche Gebäude, S. 49-55 "P001 - P 058 - Architektur im Allgäu 1990 - 2005", architekturforum kempten (Hrsg), Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg 2007

Zurück