Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Industrie, Gewerbebau

Brühl, Büro- und Lagerhaus

Dieser Holzskelettbau kann als Meilenstein in der Entwicklung der modernen Holzarchitektur angesehen werden. Leider geht unsere schnellebige Zeit über Nutzbauten oft achtlos hinweg. Nachdem der ursprüngliche Nutzer nicht mehr existiert, war gab es ein langes Ringen "zwischen Denkmalschutz und Abrissbirne". Momentan wird das Gebäude von verschiedenen kleineren Firmen genutzt.

Information


Baujahr: 1973
Architekt: Planergruppe Stieldorf
Preise: Kölner Architekturpreis 1975

Standort

Brühl, Büro- und Lagerhaus
Rheinstrasse 215-217/Am Rankewerk
50321 Brühl
Rhein-Erft-Kreis /Nordrhein-Westfalen

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Literatur

Das Gebäude ist beschrieben in: "Rhein-Sieg - Stadtführer zeitgenössischer Architektur" von Ingeborg Flagge, in der Reihe "FSB Architekturführer", Verlag das Beispiel, Darmstadt 2003, S. 14

Das "Orba-Gebäude", Am Rankewerk - Entscheidung zwischen Abriß und Schutz (Schiefer/Sobczak), in: Denkmalpflege im Rheinland, Ausg. 3/1994, S. 127-131

Einen weiteren Beitrag über die Halle enthält: "Holzskelettbau" von Wolfgang Ruske, DVA Stuttgart, 1980, S. 132/133 und "Holz im Aussenbereich" von Wolfgang Ruske, DVA Stuttgart, 1978, S. 47 und 93

Bauwelt 1975, Heft 45, S. 1244

Detail 6/1975

"Holzbau-Systeme" von Klaus Pracht, Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Köln-Braunsfeld, 1978, S. 79 und 120

Zurück