Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Bildung, Jugend

Wolnzach, deutsches Hopfenmuseum

Die Konstruktion des Museums spielt auf die Hopfengärten mit ihren schlanken Holzstangen an. Hier tragen sie ein leichtes Dach aus einer Holz-Dreischichtplatten-Konstruktion. Die Zwischendecken bestehen aus Brettschichtholz.

Information


Baujahr: 2003
Architekt: Krug und Partner Architekten, München
Baufirma: Grossmann Bau, Rosenheim
Preise: Das Gebäude wurde von der Bayerischen Architektenkammer zur Präsentation am Tag der Architektur 2004 ausgewählt. Bayerischer Holzbaupreis 2006, Anerkennung Deutscher Holzbaupreis 2005, Engere Wahl

Standort

Wolnzach, deutsches Hopfenmuseum
Elsenheimer Strasse 2
85283 Wolnzach
Pfaffenhofen an der Ilm /Bayern

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

www.krug-partner-architekten.de www.grossmann-bau.de www.hopfenmuseum.de www.seebergerfriedlundpartner.de/projekte/deutsches-hopfenmuseum-wolnzach

Literatur

"Baukulturführer 10 - Deutsches Hopfenmuseum in Wolnzach" von Nicolette Baumeister, Verlag Koch, Schmidt und Wilhelm, 2004 "neues Bayern, Bayerische Baukultur von 1995 bis 2005" von Nicolette Baumeister, Verlagshaus Braun, Berlin 2005, S. 42

Zurück