Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Zeitgenössische Holzbauten

Magdeburg, Jahrtausendturm

Insgesamt 60 m hoher Turm aus Brettschichtholz in Kegelform, der zur Bundesgartenschau 1999 errichtet wurde. Entwickelt wurde er nach einer Idee des schweizer Bildhaueres Johannes Staub. Über eine außenliegende Rampe kann die Turmspitze erreicht werden. Im Inneren befindet sich ein Ausstellungszentrum. Es handelt sich um Deutschlands höchstes begehbares Holzgebäude. Insbesondere der Inneneindruck ist überwältigend.

Information


Baujahr: 1999
Architekt: Ernst - Heckel - Lohrer, Magdeburg
Baufirma: Arge Hess, Burgbacher, Amann

Standort

Magdeburg, Jahrtausendturm
Tessenowstrasse 5a
39114 Magdeburg
Landeshauptstadt Magdeburg /ohne Nennung

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

www.johannespeterstaub.ch  www.elbauenpark.de  www.kw-holz.de  www.hess-timber.com  www.burgbacher.de  www.holzbau-amann.de  www.jahrtausendturm-magdeburg.de 

Literatur

"Entdeckungsreise im Jahrtausendturm", in: Gartenbau Report Nr. 6/1999, S. 38-39 "Der Jahrtausendturm von Magdeburg - So wurde die Welt verändert", zweite Auflage von Georg Müller, Verlag Zürcher Forum, CH-Zürich 1999

Zurück