Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Stätten und Landschaften, Waldorte, Walderlebnis

Wald-Ruhestetten, Neue Kunst am Ried

Unter dem Motto "Kunst in der Riedlandschaft" können sowohl verschiedene Kunstwerke "erwandert" werden, als auch Beispiele für neue Architektur aus dem Bereich "Baubotanik - Konstruieren mit lebenden Tragwerken". Darunter befindet sich auch ein Turm, der aus lebenden Bäumen besteht, immerhin 9 Meter hoch. Die die Konstruktion bildenden Silberweiden sind anfangs durch ein Gerüst gestützt, das entfernt wird, wenn die Baum-Tragstruktur stabil genug ver- und gewachsen ist.

Information


Baujahr: 2005
Architekt: Ludwig Storz Schwertfeger, Stuttgart

Standort

Wald-Ruhestetten, Neue Kunst am Ried
Riedstrasse 26
88639 Wald-Ruhestetten
Sigmaringen /Baden-Württemberg

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

www.neue-kunst-am-ried.de www.baubotanik.de www.weidenprinz.de

Literatur

"Baubotanik - Gewachsene Bauwerke - Bauen mit lebenden Bäumen", in: Feuerverzinken, Ausgabe 1/2008 "Bauen mit der Gießkanne", in: Stern, 16. April 2008 "Ein Turm aus lebenden Bäumen", in: Holz-Zentralblatt Nr. 36, Freitag 4. September 2009, S. 881, im gleichen Heft noch: "Ein Turm aus Silberweiden" (S. 898).

Zurück