Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Einzeldarstellung

Köln-Bonn, Flugzeug-Wartungshalle

Die 15 m hohe Flugzeug-Wartungshalle des Flughafens Köln-Bonn wurde z.Zt. aus wirtschaftlichen und technischen Gründen mit einer Holzkonstruktion überdacht. Bei einer Grundfläche von 100x44 m beträgt die maximale stützfreie Überspannung 50 m. Eine Art Herzstück der Konstruktion ist ein 100 m langer und 5,80 m hoher Fachwerkträger aus Brettschichtholz. Durch das geringe Stahlaufkommen konnten Radarirritationen der empfindlichen Flugzeugelektronik ausgeschlossen werden. 1992 wurde das Gebäude erweitert.

Information


Baujahr: 1991
Architekt: Baugruppe Köln
Baufirma: Holzbau Müller, Blaustein; Losberger Holzleimbau GmbH, Eppingen
Preise: Holzleimbaupreis 1991

Standort

Köln-Bonn, Flugzeug-Wartungshalle
Waldstrasse 247
51147 Köln
Kreisfreie Stadt Köln /Nordrhein-Westfalen

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

De drei Photos wurden freundlicherweise vom Nordic Timber Coucil zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

www.koeln-bonn-airport.de
www.woodforgood.nu
www.holzbau-mueller.com www.muellerblaustein.de
www.bgk-consulting.de (Referenzen/Industriebau)

Literatur

Im Rahmen der Reihe "Informationsdienst Holz - Dokumentation Holzbauten in Nordrhein-Westfalen", herausgegeben von der ehemaligen Arbeitsgemeinschaft Holz, Düsseldorf, erschien 1991 ein Datenblatt zu dem Projekt.
Das Projekt ist außerdem beschrieben in: "Holzbau heute" von Franz-Josef Lips-Ambs, DRW Verlag Leinfelden-Echterdingen, 1999, S. 133

Zurück