Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Einzeldarstellung

Koblenz, Seilbahnstationen Bundesgartenschau

Die Bundesgartenschau 2011 in Koblenz rechnet mit mehr als 2 Millionen Besuchern. Da sich das Gartenschaugelände auf zwei Hauptstandorte erstreckt (Deutsches Eck/Innenstadt und Festung Ehrenbreitstein), wird das zu erwartende Verkehrsaufkommen zu einem Problem. Als umweltfreundliche und die Strassen deutlich entlastende Lösung wurde eine temporäre Seilbahn über den Rhein errichtet, die für einen raschen und reibungslosen Transport sorgen wird. Die sensible Lage am Rand des Weltkulturerbegebietes Mittelrhein erforderte eine angepasste Architektur. So wurde für die Seilbahnstationen ein organisch anmutendes Konzept entwickelt, mit dem diese sich in die Umgebung einfügen. Auf die Betonwiderlager der Seiltrasse wurde eine geschwungene Brettschichtholzkonstruktion gesetzt, die mit einem Membrandach überspannt ist.

Information


Baujahr: 2010
Architekt: Werner Sobek, Stuttgart
Baufirma: NH Neue Holzbau, CH-Lungern; HP Gasser Membranbau, CH-Lungern

Standort

Koblenz, Seilbahnstationen Bundesgartenschau
Konrad Adenauer Ufer
56068 Koblenz
Kreisfreie Stadt Koblenz /Rheinland-Pfalz

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

www.buga2011.de www.wernersobek.com www.doppelmayr.com www.nh-lungern.ch www.hpgasser.ch www.onz.ch/artikel/101890/?searchtext=buga

Zurück