Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Einzeldarstellung

Schmallenberg-Schanze, Kyrill-Pfad

Ein Walderlebnis der etwas anderen Art. Der Orkan Kyrill traf Nordrhein-Westfalen besonders hart. Im Staatswald Schanze wurden 10 ha zu 100% geworfen. Ein Drittel der Fläche bleibt als Demonstrationsobjekt unbearbeitet, zwei Drittel werden wieder aufgeforstet. Auf zahlreichen Holzbauwerken, Treppen, Brücken, Stegen führt ein 1,25 km langer Pfad teilweise mitten durch den Verhau. Etwa 250m davon sind barrierefrei konstruiert, um auch behinderten Menschen dieses anschauliche Erlebnis zu ermöglichen. Bei diesem Langfrist-Anschauungsobjekt kann nachvollzogen werden, wie groß und einschneidend die Katastrophe und deren Folgewirkungen tatsächlich waren. Gleichzeitig wird sich zeigen, wie sich die Natur selbst hilft oder welche Qualitäten die Menschengemachte Reparatur durch Wiederaufforstung besitzen wird.

Information


Baujahr: 2008

Standort

Schmallenberg-Schanze, Kyrill-Pfad
57392 Schmallenberg-Schanze
Hochsauerlandkreis /Nordrhein-Westfalen

Weitere Informationen finden Sie hier:

Zurück