Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Einzeldarstellung

Schloss Raesfeld, Informations- und Besucherzentrum

Holz in der Vitrine. Eine gläserne Aussenhaut umgibt das Raesfelder Informationszentrum zu dem Schloss und dem Tierpark. Die variable Gestaltung des Innenraumes ermöglich zugleich die Nutzung als Kultur- und als Bildungsforum.

Information


Baujahr: 2004
Architekt: Farwick und Grote, Ahaus
Baufirma: Martin Kamperschroer, Borken
Preise: Auszeichnung guter Bauten Nordrhein-Westfalen 2005 Holzbaupreis Nordrhein-Westfalen 2006 Deutscher Holzbaupreis 2005, dritter Preis

Standort

Schloss Raesfeld, Informations- und Besucherzentrum
Freiheit
46348 Raesfeld
Borken /Nordrhein-Westfalen

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Die Fotos wurden freundlicherweise vom Holzabsatzfonds zur Verfügung gestellt (www.infoholz.de; www.bild.infoholz.de). Bitte Urheberrechte beachten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

Literatur

  • "...Raesfeld", in: db DeutscheBauZeitung, Nr. 2/2006, S. 14
  • "Mit Holz Bauen - BDZ Jahrbuch 2006", Bund deutscher Zimmermeister (Hrsg.), Callwey Verlag München 2006, S. 28f.
  • "Holz/Bois/Wood" von Barbara Linz, Tandem Verlag 2009, S. 78-83
  • "A sense of dialectic", in: "touch Wood - The Rediscovery of a Building Material" von Dirk Meyhöfer, Verlagshaus Braun, CH-Salenstein 2008, S. 38-41

Zurück