Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Einzeldarstellung

Zülpich, Greifvogelvoliere

Anlässlich der Landesgartenschau entstand die Greifvogelstation als studentisches Projekt der Hochschule Köln auf Basis des Entwurfes von Viviane Bonfanti. Das skulpturale Objekt besteht aus miteinander verzahnten senkrechten Lamellen mit unterschiedlichen Abständen - und damit auch verschiedenen Ein- bzw. Ausblicken. Die Ausführung wurde von Schülern des Berufskollegs Thomas Esser aus Euskirchen tatkräftig unterstützt. Eingesetzt wurden 57 m³ Lärchenholz und 20000 Spezialschrauben.

Information


Baujahr: 2014
Architekt: Studenten der Fachhochschule Köln
Preise: Förderpreis des deutschen Holzbaus 2015, Preisträger

Standort

Zülpich, Greifvogelvoliere
Am Wassersportsee
53909 Zülpich
Euskirchen /Nordrhein-Westfalen

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

www.hempel-ingenieure.de

Zurück