Landesforsten Rheinland-Pfalz Wege zum Holz
Start | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzerklärung

Holzdatenbank

251. Lübeck, Greenbuilding Bürogebäude
Zweigeschossiges Bürogebäude mit einer Beton-Tragstruktur und einer hoch wärmegedämmten Fassade aus Holzelementen.
Weiter ...

252. Lübeck, Gründercube
Modular aufgebauter, mobiler Pavillon mit 120m² Fläche. Aussen mit markanter roter Fassade. Im Inneren dominieren die Massivholzelemente der Konstruktion. Zur Beheizung wird ein Pelletsofen...
Weiter ...

254. Besancon, Architektenbüro
Zur Konstruktion des Büros wurden die Umfassungsmauer eines geschützten Parks sowie die Reste eines kleinen Gebäudes verwendet. Damit wurde der Eingriff minimiert. Die Konstruktion besteht aus...
Weiter ...

255. Roche Les Beaupre, Bürogebäude
Zweigeschossiger Bürobau in Holzskelettbauweise
Weiter ...

256. Hamburg, Hybrid House zur Internationalen Bauausstellung
Stahlbeton-Skelettbau mit Fassade aus vorgefertigten Holztafeln.
Weiter ...

257. Lohne, Bürohaus in Kroge
Bürogebäude eines Holzbetriebes mit interessanter Optik, ausgeführt mit Lignotrend-Elementen.
Weiter ...

259. Mainz, Jugendhaus Don Bosco
Das Haus Don Bosco beherbergt sowohl die Verwaltung des bischöflichen Jugendamtes, als auch die des BDKJ. Es ist gleichzeitig Begegnungsstätte der Jugend des Bistums Mainz. Der Bau ist bewußt dem...
Weiter ...

260. Cölbe, Sonnenforum
Zweigeschossiges Passiv-Bürogebäude für 100 Mitarbeiter
Weiter ...

261. Cölbe, Verwaltungsgebäude
Für den Solartechnikhersteller Wagner wurde das s. Zt. erste europäische Passivhaus-Bürogebäude errichtet. Es handelt sich dabei um eine tragende Beton-Skelett-Konstruktion, die mit einer hoch...
Weiter ...

264. Stralsund, Bürogebäude
Zur Stadtseite hin ist das Bürogebäude ein Massivbau, der auf der Stadtmauer aufsitzende Teil besteht aus Holzrahmenelementen.
Weiter ...

267. Vandans, Bürogebäude der Vorarlberger Illwerke
Die Planung des "Green Building" der Illwerke ist aus einem europaweiten Architekturwettbewerb entstanden. Mit einem Investitionsvolumen von ca. 30 Mio Euro handelt es sich um eines der größten...
Weiter ...

269. Rankweil, Bürogebäude
Zweigeschossiges Bürogebäude einer Steuerberatungsgesellschaft. Die Tragkonstruktion ist in Stahlbeton ausgeführt und von einer hoch wärmegedämmten vorgefertigten Holzfassade umgeben.
Weiter ...

270. Rankweil, Steuerberatungskanzlei
Das Bürogebäude einer Steuerberatungskanzlei besteht aus einer Stahlbetonkonstruktion mit vorgefertigten Fassadenelementen aus Holz. Diese sind mit Lärchenholzleisten verkleidet, besser verziert.
Weiter ...

271. Espoo, Bürogebäude
Das Gebäude FMO (= Finish Modular Office) mit seinen 5 Geschossen und 13.000m² Nutzfläche war zu seiner Bauzeit das höchste und größte Bürogebäude in Europa. Es enthält eine Fülle von bautechnisch...
Weiter ...

272. Lübeck, Zentrale der Stadtwerke
In dem viergeschossigen Gebäude wurden Holzrahmenbau (Fassade), Holzskelettbau (Tragwerk im Inneren) und Holzmassivbau (BSP-Decken) kombiniert. Mit einer Geschossfläche von 13850m² zählt das Gebäude...
Weiter ...

273. Berlin-Marienfelde, Nullenergiehaus des Umweltbundesamtes
Zweigeschossiges Gebäude in Holztafelbauweise im Nullenergiestandard. Damit erfüllt das Haus bereits jetzt die 2019 in Kraft tretenden Bauvorschriften der europäischen Union für Gebäude der...
Weiter ...

274. Ostfildern, Zentrale der Holzbauverbände Baden-Württemberg "Forum Holzbau"
Zweigeschossiges Atriumgebäude "Forum Holzbau", dessen Hülle aus hoch wärmegedämmten Holzrahmenelementen besteht. Im Inneren bestehen Teile der Wandkonstruktionen und der Aufzugschacht aus...
Weiter ...

275. Berlin, DZ Bank Konferenzsaal
Im Inneren des Gebäudes der DG-Bank befindet sich das Konferenzzentrum. Seine organische Form, die an einen Pferdekopf erinnert, besteht aus einem holzverkleideten Stahlgerippe..
Weiter ...

277. Vesoul, Bürogebäude des Office National des Forets (ONF)
Das Bürogebäude des ONF ist in Teilen massiv und überwiegend in Holzrahmenbauweise errichtet. Der seitlich eingezogene Eingang führt in ein schönes Foyer mit einer stahlunterspannten Buchenholztreppe.
Weiter ...

278. Chateaufarine, Maison de la foret
Das 900m² große Verwaltungsgebäude besteht aus einem Brettschichtholzskelett mit Wänden aus Holzrahmenelementen. Decken in Holz-Beton-Verbundbauweise.
Weiter ...

280. Freiburg, Haus des Bauern
Viergeschossiges Gebäude in Brettsperrholzbauweise. Für den Bau wurden mehr als 3000m³ Fichten- und 2000m³ Weisstannenholz verbaut.
Weiter ...

281. Sursee, Verwaltungsgebäude
Drei- bis viergeschossiger Holzrahmenbau, bei dem sämtliche Elemente vorgefertigt wurden. Begrenzend war ledigliche die maximale Transportlänge und -breite der Transporter. Das hoch wärmegedämmte...
Weiter ...

282. Schiltigheim, Bürogebäude
Dem konventionell errichteten Gebäude ist eine Art Wald vorgeblendet, dessen Rundhölzer die metallene Vordachkonstruktion tragen. In die Reihe integriert ist eine lebende Eiche und "Unterholz" aus...
Weiter ...

283. Schiltigheim, Bürogebäude
Konventionell gebautes Bürogebäude mit einer Fassade aus Lärchenholz.
Weiter ...

284. Schötz, Bürogebäude Renggli Haus
Mit der Erweiterung der Produktionskapazitäten mußte zum 90-jährigen Firmenjubiläum auch der Verwaltungsbereich erneuert und erweitert werden. Auf einem massiven Sockelgeschoss wurden zwei Büroetagen...
Weiter ...

285. Rain, Gewerbegebäude
Auf ein massives Sockelgeschoss wurde eine zweigeschossige, teils 5m auskragende Holzkonstruktion gesetzt. Sie wird für Wohnungen und Büros genutzt. Die Konstruktion ist in Holzrahmenbauweise...
Weiter ...

286. Zürich, 7-geschossiges Bürogebäude
Die Konstruktion des 5-geschossigen Tamedia-Gebäudes besteht aus einem sichtbaren Holz-Skelett, dessen Knotenpunkte Steckverbindungen aufweisen. Hoch belastete Punkte sind dabei mit Buchenholz...
Weiter ...

288. Staufen, Gebäude einer Werbeagentur
Schön gestaltetes Gewerbegebäude in Holzrahmenbauweise als kreative Basis für eine auf Beschriftungssysteme spezialisierte Werbeagentur.
Weiter ...

289. Nuits-Saint-Georges, Maison de Services Publics
Betonskelettbau, dessen Aussenverkleidung aus Holzrahmenelementen mit 21 cm Wärmedämmung besteht.
Weiter ...

290. Freiburg-Lehen, Betriebsgebäude im forstbotanischen Garten
In Eigenleistung erstelltes Gebäude in zimmermannsmässiger Holzkonstruktion aus Douglasienholz. Bitte beachten: das eingezäunte Gelände ist nicht öffentlich zugänglich (zur Anmeldung: siehe u.a....
Weiter ...

291. Freiburg, Universitätsbauamt
Beispiel einer Zangenkonstruktion
Weiter ...

293. Dijon, Tour "Elithis"
Der Turm der Planungsgesellschaft Elithis war das erste Plusenergiegebäude seiner Art in Frankreich. Er ist konventionell konstruiert und hat eine hoch wärmegedämmte Hülle, die auf einer...
Weiter ...

294. Dijon, Bürogebäude des Office National des Forets
Das Bürogebäude des ONF in Dijon wurde aus Brettsperrholz (Kreuzlagenholz) errichtet.
Weiter ...

297. Zaandam, Rathaus
Traditionelle Häuser der Region sind bekannt für ihre bunten Holzgiebel und das unbefangene Zitieren bekannter Architekturen. Die Gebäde der Stadtverwaltung greifen diese Praxis auf und...
Weiter ...

298. Montigny-le-Roi, Pole Départemental
Vom Conseil Géneral de la Haute Marne wurden 2 Verwaltungs- und Servicegebäude in hoch energieeffizienter Bauweise in Auftrag gegeben. Das Schwestergebäude steht in Chaumont. Das Holzrahmenhaus hat...
Weiter ...

299. Villers-les-Nancy, Bürogebäude Air Lorraine
Bürogebäude in in Holzrahmenbauweise mit aufgesetzten Dachlaternen, die zugleich Trägerkonstruktion für Fotovoltaikelemente sind.
Weiter ...

300. Briey, Hotel de Police
Das zweigeschossige Gebäude wurde teils massiv, teils in Holz-Rahmenbauweise und teils in Holzmassivbauweise (Lignotrend) ausgeführt.
Weiter ...

Sie sehen Objekt 251 bis 300 von 695